Schülerbeiträge

Hier finden Sie Beiträge und Texte von Schülerinnen und Schülern der Franz-Mersi-Schule zu unterschiedlichen Themen und Inhalten.
Besonders aktiv arbeiten Schüler aus dem neuen WPK “Schulleben Mitgestalten”, der im Schuljahr 2019/20 ins Leben gerufen wurde, an der Website und gestalten Texte und Berichte zum aktuellen Schulleben oder nach ihren privaten Interessen und Vorlieben.
Wir freuen uns auf vielfältiges Feedback in Form von Leserbriefen an die Autorinnen und Autoren – DANKe.

Vorweihnachtszeit

Von Yulia, Klasse 8

Ich freue mich auf Weinachten.
An dem 6. Dezember kommt der Nikolaus und danach ist Weinachten und dann Silvester.
Dann sind immer sehr viele Menschen zum Einkaufen in der Stadt.
Ich schmücke dann immer mein Zimmer mit einem Lichtstern und an Heiligabend gehen wir immer in die Kirche. Da gibt es immer ein Schauspiel von Kindern aus der Geschichte aus der Bibel von der Geburt Jesu. Und da wird auch erklärt, wieso wir eigentlich Weinachten feiern. Das ist die Geburt von Jesus.
Und am letzten Schultag vor den Ferien machen wir mit der Klasse immer etwas Schönes.
Dass gefällt mir sehr. (mehr …)

Schulalltag in Corona-Zeiten

Von Daniel, Klasse 8

 

Corona hat Folgen für uns alle. Auch Schulen sind vom Virus betroffen. Im Unterricht müssen alle Schüler/innen ab dem 2.11.20 eine Maske tragen, wenn die Inzidenz-Zahlen dies vorschreiben. Das gefällt den meisten Schülern/innen nicht, jedoch muss das leider sein. Denn im Endeffekt wollen wir uns ja alle damit schützen.

Hier berichte ich, wie ein “normaler” Tag in Corona-Zeiten auf der Franz-Mersi-Schule aussieht. (mehr …)

Auf die Adventszeit vorbereiten

Simon, Klasse 8

Auf die Adventszeit vorbereiten heißt, dass man sich vorbereiten muss für Heiligabend, den 24.12. Am 25. und 26. Dezember feiert man mit seiner Familie. Aber in dieser Corona-Zeit ist es schwierig zu feiern, da die Coronapandemie so viele Ansteckungs-Fälle ausgelöst hat. Trotzdem kann man feiern. In der Zeit vom 1. bis zum 23. Dezember kann man Türchen am Kalender öffnen und am 24. Dezember ganz viele Geschenke  auspacken, die man gebracht oder geschickt bekommt . Es kann sich trotzdem lohnen zu feiern. Ich hoffe Ihr seid nicht allein, wenn ihr Geschenke auspackt  und Weihnachten feiert.

Um das möglich zu machen, müssen wir die strengen Regeln einhalten, um die Corona-Zahlen einzudämmen. Wenn es nicht geschieht, haben sich die Politiker schon geeinigt, dass die Regeln nicht gelockert werden, was dann sehr schade wäre.            

Also anstrengen, um die Viren zu besiegen.

Viel Spaß in der Adventszeit.

Herzlichen Glückwunsch, lieber Franz Mersi, zum 90igsten Geburtstag

von der Redaktion zum 90igsten Geburtstag von Prof. Dr. Franz Mersi in Heidelberg

Lieber Herr Franz Mersi,

lieber Namensgeber unserer kleinen Förderschule mitten im schönen Hannover,

wir gratulieren Ihnen ganz, ganz herzlich zu Ihrem 9. runden Geburtstag und wünschen alles, alles Gute, viele schöne Momente im Kreise von Menschen, die Sie gern um sich haben. Bleiben Sie gesund so gut es geht und kommen Sie gut durch Herbst und Winter und natürlich durch diese Corona-Zeiten.

Viele liebe Grüße aus Hannover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Freund ist für mich…

Gedanken von Nuhat, Kl. 5, aus dem WN/REL – Unterricht

 

Einen Freund hat man bei sich, bei der Person fühle ich mich sicher.
Nicht jeder Mensch hat Freunde.
Selten fühlt man sich allein und kalt.
Diese Person findet man nicht auf der Straße.
Wenn man jemanden lange kennt und den gut findet, dann ist er ein Freund.
Freunde braucht jeder.

Herbstfest – eine Kohorte, eine Aula – endlich mal wieder beisammen

Herbstfest in einer Kohorte

Noch vor den Herbstferien war die Idee für ein Herbstfest in der Aula geboren. Verschiedene Lerngruppen haben mit verschiedenen Beiträgen, Basteleien oder Geschichten das Fest bereichert:

Hörspiel der Klasse 1,2Z

Gedicht der Klasse 3/4

Basteleien an den Fenstern

Lieder zum Zuhören

Bilderbuchkino der Klasse 7

Seht selbst:

https://www.franz-mersi-schule.de/files/2020/10/IMG_0603.jpg

 

Adios und alles, alles Gute

Abschied der Klasse 9/10

von der Redaktion

Liebe Abgänger,

wir wünschen euch in Anlehnung an die Rede von Fr. Schütte-Gravelmann

alles, alles Gute für euren weiteren Lebensweg und

dass ihr eure eigenen Wege gehen könnt und dürft,

dass ihr aus Umwegen Wertvolles für die Zukunft lernt und

dass alle Irrwege zumindest gut für die Kondition sein werden.

Wer mehr auf Fotos sehen will, klickt hier (mehr …)

Die Höhlenmalerei-Challenge der Klasse

Von der Klasse 6

Wie kam es zur Challenge?

In unserer Home-Schooling-Zeit haben wir angefangen das Buch „Mit Jeans in die Steinzeit“ zu lesen. Hier finden Kinder durch Zufall eine Höhle, in der es viele Höhlenmalereien gibt.

Deshalb haben unsere Lehrer Frau Schütte und Frau Kroll sich überlegt, eine „Kunst-Challenge“ einzubauen. Jeder von uns hat ein Bild gestaltet, das möglichst wie eine echte Höhlenmalerei aussieht.

 Hier könnt ihr weiterlesen und auch die Ergebnisse sehen –  (mehr …)

Gedichte der Klasse 7

von der Klasse 7 aus dem corona-bedingten Ausnehmeunterricht

Die Freude am

Ein glücklicher Mensch
hatte immer Lust am Zeichnen,
an der wunderschönen Natur,
und am Unterhalten.

Vor lauter Fantasielust und Arbeitslust
verlor ich die Lust am Zerstören.

Hatte immer Lust
mit meinen Freunden
und meiner Familie.

Vor lauter Freundschaftsfreude,
Tierfreundfreude und Essfreude
vergaß ich die Lust an der Gewalt.

Daniel P.

 

Und wer mehr geniale Gedichte dieser Lerngruppe lesen und genießen mag, klickt hier…

(mehr …)