Informationen zum Arbeitsstand der Kooperation mit dem LBZB

Sehr geehrte Eltern                                                                                                                 Hannover, 12.02.2020
und Erziehungsberechtigte,

die Franz-Mersi-Schule hat zusammen mit drei weiteren Schulen bereits 2013 das Projekt „Vielfalt macht Schule“ ins Leben gerufen. Das Projekt soll jeder Schule dazu verhelfen, sich weiter zu entwickeln oder Veränderungen in der Schule auf ihre Wirksamkeit zu untersuchen. Was die Schulen bearbeiten, liegt im Ermessen der besuchten Schule. Auch was mit den Ergebnissen geschieht, entscheidet die besuchte Schule selbst. Die Gesamtkonferenz und der Schulvorstand haben dem Projekt auch in diesem Schuljahr zugestimmt. Die an dem Projekt beteiligten Schulen sind die KGS-Tarmstedt, das Gymnasium Rhauterfehen und die Heideschule (Grundschule) in Buchholz/Nordheide. Im April 2018 fand der letzte Besuch mit dem Thema Leitbild an unserem Förderzentrum statt. Informationen hierzu finden Sie auch auf unserer Website.

Vom 26. bis zum 28.02. sind die drei Partnerschulen erneut zu Gast und werden die geplante Kooperation mit dem LBZ-B in den Blick nehmen. Wir versprechen uns von dem Blick von außen wichtige Hinweise für eine zwischen der FMS und dem LBZ-B zu schließende Kooperationsvereinbarung. (Siehe Infoblatt!)

Im Rahmen von „Vielfalt macht Schule“ finden Gespräche des Besucherteams mit dem Kollegium, mit den Schülerinnen und Schülern sowie mit den Eltern statt.
Am Donnerstag, 27.02. um 16:00, soll das Gespräch zwischen Ihnen, den Eltern der FMS, und der Besuchergruppe stattfinden. Zu diesem Gespräch möchten wir Sie herzlich einladen.

Vertreter der FMS sind bei diesem Gespräch nicht anwesend.

Am Freitag, den 28.02. um 13.00 Uhr, wird das Besucherteam seine Ergebnisse der Schulgemeinde vorstellen. Hierzu sind Sie ebenfalls herzlich eingeladen.

Teilen Sie uns bitte für unsere Planung auf beiliegendem Formular mit, an welcher der Veranstaltungen Sie teilnehmen.

Bei Fragen zu „Vielfalt macht Schule“ können Sie sich gerne an die Mitglieder der Steuergruppe (Fr. Imtiaz, Fr. Doering, Fr. Lorenz) oder mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. P. Walkowiak