Gedichte der Klasse 7

von der Klasse 7 aus dem corona-bedingten Ausnehmeunterricht

Die Freude am

Ein glücklicher Mensch
hatte immer Lust am Zeichnen,
an der wunderschönen Natur,
und am Unterhalten.

Vor lauter Fantasielust und Arbeitslust
verlor ich die Lust am Zerstören.

Hatte immer Lust
mit meinen Freunden
und meiner Familie.

Vor lauter Freundschaftsfreude,
Tierfreundfreude und Essfreude
vergaß ich die Lust an der Gewalt.

Daniel P.

 

Und wer mehr geniale Gedichte dieser Lerngruppe lesen und genießen mag, klickt hier…

Spaß an der Freude

Es war einst ein Junge,
der mochte das Leben,
und hatte ganz viel Spaß am Diskutieren und
am Reden.

Er mochte Freunde und Haustiere,
welche waren Vögel, zwei so klein wie ein
Spatz, und zwei andere groß und stark,
alle vier anzusehen wie ein Schatz.

Die Freunde nett und lieb, und immer da
wenn es Probleme gibt.

Ja, an soviel hatte er Spaß, sodass er den Hass
ganz vergaß.

Von David M.

 

Lust

Ein glücklicher Mensch sagte:
Ich habe immer Lust auf Zeichnen,
Lust auf Skateboard fahren,
Lust in der Natur zu sein.

Ich habe Lust auf Musik hören,
mit meinen Freunden durch die Stadt zu laufen,
und mit meiner Familie die schöne Zeit zu genießen.

Ich hatte immer viel Freude:
Freude am Sommer,
Freude am Wind.

Ich wollte immer mehr
Menschen kennenlernen.
Und neue Freundschaften aufbauen.

Dzenita K.

 

Ich habe Lust, Fußball zu spielen mit
Freunden
Durch das Fußballspielen kann man kurz vergessen, was grade blöd gelaufen ist
Und währenddessen kriegt man einen freien Kopf und kann über alles nachdenken

Ich habe keine Lust Menschen zu verletzen, weil das in meiner Vergangenheit viel passiert ist
und ich versuche, ein bisschen abzuschalten

Jonas R.

 

Lust mit Freude

Ein glücklicher Mensch sagt:

Hatte immer Lust –
Lust auf Spielen,
Lust auf Wissen,
Lust auf Glück.

Vor lauter
Freudenlust,
Arbeitslust,
Schullust
verlor ich
die Lust am Zerstören.

Hatte immer Freuden:
Freude am Lachen,
Freude am Kochen,
Freude am Essen.

Vor lauter
Lebensfreude,
Geburtstagsfreude,
Freundschaftsfreude
blieb nichts mehr übrig
für die Freude an der Gewalt.

Simon H.

 

Ein fröhlicher Mensch sagt:
Ich freue mich über das Klavier.
Ich habe Freude an Musik und am Schaukeln.
Ich habe Essensfreude.
Ich habe Freude am Rollerfahren.
Ich habe Spielfreude.
Ich habe Handyfreude.
Und keine Lust zum Schlagen.

 Yulia D.